Kontaktbörsen und Communitys für alleinerziehende Mütter und Väter

Seitenauswahl

Wählen sie die entsprechende Seite aus:

moms-dads-kids.de - Die Partnervermittlung für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn

Home

Sie sind alleinerziehende Mutter oder alleinerziehender Vater und suchen eine neue Beziehung? Sie sind Single mit Kind (oder auch ohne Kind) und suchen eine Partnerin (einen Partner) mit Familie? Hier finden Sie: Kontaktanzeigen für alleinerziehende Singles. Singles, die eine Beziehung mit einem alleinerziehenden Elternteil eingehen möchten. Alleinerziehende, die ihren Freundeskreis erweitern möchten. Alleinerziehende, die Gedankenaustausch mit anderen Alleinerziehenden suchen.

Singlebörse für alleinerziehende Singles auf Partnersuche

Halbvoll.net

Beschreibung:Partnerbörse für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn. Hier finden alleinerziehende Mütter und Väter Singles, die ernsthaft an einer Beziehung interessiert sind.

Details:Halbvoll.net beschäftigt sich ausschließlich mit der Partnersuche von alleinerziehenden Müttern/Vätern und Singles, die Anschluß an eine Familie suchen. Einen neuen Partner zu finden, ist nicht leicht. Für Alleinerziehende ist die Partnersuche aber ganz besonders schwierig. Oftmals fehlen Zeit oder Gelegenheit und viele potenzielle Kandidaten suchen eher einen Partner ohne Kinder. Auf Halbvoll.net gilt das nicht. Hier sind Kinder kein Problem für die Partnersuche. Neben den üblichen Inhalten einer Partnerbörse wie Profile, Chat, Forum, ... werden bei Halbvoll.net auch zahlreiche Freizeitaktivitäten organisiert, an denen man sich beteiligen kann. Es gibt Wanderungen, Damenrunden, Babyfrühstück, Eislaufen, Mitgliedertreffen, Alleinerzieher-Wochenenden in einem kinderfreundlichen Hotel u.v.a.m.

Kosten: Sie können sich kostenlos registrieren und sich ein Bild davon machen, ob dies die richtige Partnerbörse für Sie ist. Wenn Sie mit anderen Mitgliedern in Kontakt treten möchten, Einträge im Forum verfassen oder chaten möchten, ist eine Nutzungsgebühr von 39.- Euro zu entrichten. Die Nutzungsdauer ist unbegrenzt. Es gibt keine Folgezahlungen oder versteckte Gebühren. Wenn Sie den Mitgliedsbeitrag ein mal eingezahlt haben, können Sie Halbvoll nützen, so lange Sie möchten.

In einer Umfrage auf halbvoll.net, der Singlebörse für Alleinerziehende, wurden über 1000 Nutzer zu ihrer derzeitigen Lebenssituation befragt. Wenig überraschend war, daß Singles sich mehr oder weniger einsam fühlen. Allerdings fühlen sich 41,7% der Männer „häufig einsam“, was Frauen nur in 26,7% so empfinden. Die befragten Damen haben deutlich öfter als Männer angegeben, daß sie sich als Single „manchmal“ oder „selten“ einsam fühlen. Nur 3,6% der Single Damen und 7,8% der partnersuchenden Herren fühlen sich nie einsam. Ähnlich war das Ergebnis bei der Frage, wie zufrieden man sich fühlt. Sehr zufrieden fühlen sich nur 5,5% der Damen und 3,9% der Herren. 26,2% der Männer beschrieben sich sogar als „ziemlich unglücklich“, was nur für 12,7% der weiblichen Singles gilt. Die überwiegende Mehrzahl der partnersuchenden Singles fühlen sich mehr oder weniger unzufrieden und einsam, aber nur 60,6% der Damen sind sich sicher, daß sie mit einem neuen Beziehungspartner einen gemeinsamen Haushalt führen möchten, während sich 82,5% Männer gerne darauf einlassen würden. Auch wenn es darum geht, wie viel Zeit man mit einem neuen Beziehungspartner verbringen würde, sind die Herren führend. 38% möchten die Dame ihres Herzens gerne täglich sehen, während die Damen dies nur in 19% der Fälle könnten. Alleinerziehende Mütter sind auch wesentlich zurückhaltender, wenn es darum geht, den neuen Partner mit den Kindern bekannt zu machen. 67% der Herren gehen diesen Schritt schon bevor oder kurz nachdem die Beziehung begonnen hat, während nur 36% der Damen in dieser Phase die Kinder mit dem neuen Partner in Kontakt bringen würden. Auf die Frage, worüber man sich Sorgen macht, nannten Männer hauptsächlich den schulischen Erfolg und die Gesundheit ihrer Kinder, während alleinerziehende Mütter primär unter finanziellen Problemen leiden. Nutzer aus Deutschland nannten Sorgen um den Arbeitsplatz, Arbeitslosigkeit und Arbeitssuche mit 35,7% deutlich häufiger, als Österreicher/innen (21%). Das gesamte Umfrageergebnis finden Sie auf www.halbvoll.net, der Singlebörse für Alleinerziehende.

» Seite besuchen
Ausgefallene Baby- und Kinderaccessoires
Singlebörse für alleinerziehende Singles auf Partnersuche

Moms-Dads-Kids.de

Beschreibung: Die erste Partneragentur im Internet für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn! Hier begegnen Sie echten Löwenmüttern, sympathischen Traumvätern und durch die Bank verantwortungsbewussten Menschen, für die eine Partnerschaft mehr bedeutet als ein schnelles Date. Denn alleinerziehende Mütter und verantwortungsbewußte "Teilzeitväter" erwarten von einem Partner vor allem eins: Verständnis für ihre Situation - und ernsthafte Absichten. Daher werden Sie auf dieser Seite ausschließlich seriöse Gesuche finden.

Kosten: Die Aufnahme in die Datenbank - mit oder ohne eigene Anzeige - ist kostenpflichtig. Zum Zeitpunkt der Einschreibung zahlt der Kunde 48 Euro einmalig an den Anbieter. Dafür kann er die Dienstleistungen der www.moms-dads-kids.de für 3 Monate nutzen. Dieser Zeitraum verlängert sich nach Ablauf der 3 Monate nicht automatisch. Der Kunde wird dann per E-Mail angeschrieben und kann entscheiden, ob er sich für weitere 3 Monate einschreiben möchte. Falls der Anbieter kein Feedback vom Kunden erhält, werden die Daten automatisch aus der Datenbank gelöscht. Alle Leistungen im Überblick: Veröffentlichung des Inserats Freischaltung binnen 24 Stunden. Sofort können alle Mitglieder kontaktiert werden. Foto-Service für Ihre per Email oder per Post zugestellten Bilder absolut diskreter Umgang mit Ihren persönlichen Daten

Handhabung: Anders als bei vielen anderen Singlebörsen im Netz gibt es bei moms-dads-kids keine Karteileichen und oberflächliche Schnell-Dater, denn die Mitglieder werden nur dann in der Kartei geführt, wenn sie zu zahlen bereit sind – und sie werden sofort nach Ablauf der Mitgliedschaft gelöscht. Wer einem moms-dads-kids-Mitglied schreibt, kann also sicher sein, dass die Botschaft ankommt und auch erwidert werden kann. Und so gehts: Zunächst können sie sich die Kontaktanzeigen kostenlos anschauen, in der Fotogalerie rum stöbern oder sich die Referenzen und die Erfolgsgeschichten durchlesen. Die Anmeldung geht schnell, dank der einfach zu bedienenden Seite. Nach Fertigstellung ihres Anzeigeprofils werden sie i.d.R. binnen 24 Stunden freigeschaltet und können aktiv kontaktieren. Oberste Priorität bei moms-dads-kids.de ist Seriosität. Wer mitmachen will, muss sich einem gewissenhaften Seriositäts-Check unterziehen. Dafür genießen eingetragene Suchende den Austausch mit Gleichgesinnten und sind vor "unerwünschten Nebenwirkungen" im Netz sicher. Fazit: Mehr als 2 Millionen Alleinerziehende gibt es in Deutschland. Die andere Hälfte der Familie auf dieser seriösen Werbsite zu finden ist groß. Es bleibt zu Wünschen übrig, dass sich noch mehr Gleichgesinnte hier anmelden, dass die Alleinerziehenden endlich den Platz im Internet finden, wo sie einen Partner für ihre neue Patchwork-Familie treffen!

Erfolgschancen: Moms-dads-kids ist die Kennlern-Seite im Internet mit dem höchsten Frauen-Anteil. 70% Frauen, eine Anmeldung als Mann bzw. alleinerziehender Vater ist ja da schon Pflicht. Zielgruppe: Interessierte Menschen, die sich auf der Seite moms-das-kids anmelden, haben ernsthafte Absichten und nicht das schnelle Date im Sinn. Die Seite ist eine Adresse für Menschen, die nicht mehr allein sein möchten und für die Kinder eine große Bereicherung darstellen.

Anonymität: Bei moms-das-kids sprechen sich die Mitglieder über ihre Nicknames an. Insofern ist die Anonymität der Teilnehmer untereinander so lange gewährt, bis die Nutzer sie selbst aufheben möchten. moms-dads-kids.de - Die Partnervermittlung für Alleinerziehende und Singles mit Familiensinn

» Seite besuchen
Singlebörse für alleinerziehende Singles auf Partnersuche

Patchworkglueck.de

Beschreibung: Patchworkglueck, die Partnerbörse für Alleinerziehende und „Wochenend-Singles-mit-Kind“ hat sich in den ersten Monaten ihres Bestehens fest im Bereich der Spezial-Singlebörsen etabliert.

Kosten:

Für jeden erschwinglich – ohne ständig neu anfallende Monatsbeiträge, mit einer einmalig zu zahlenden Nutzungsgebühr von 39 €.

Die Registrierung bei Patchworkglueck ist kostenlos und völlig unverbindlich. Dann kann man als Basismitglied ein Profil anlegen, die Suche nutzen sowie Mails empfangen und lesen. Erst wenn man selbst Kontakt aufnehmen möchte, ist die einmalige Nutzungsgebühr zu bezahlen.

Handhabung: Die Anmeldung bei Patchworkglück ist unkompliziert: Benutzername aussuchen und die Zahlungsmethode wählen, denn: Patchworkglück kostet einen einmaligen Mitgliedsbeitrag von 39 Euro. Dafür darf man die Single-Datenbank aber auch zeitlich unbegrenzt nutzen.
Dann noch ein Profil anlegen: Fertig. Willkommen sind auch kinderfreundliche Singles ohne eigenen Nachwuchs. Freigeschalteten Mitgliedern steht eine erweiterte Navigation zur Verfügung, das sind die fettgedruckten Punkte in der Menüleiste:
=> zum Aktualisieren Ihrer Registrierungsdaten
=> zum Aktualisieren Ihrer Profildaten
=> zum Uploaden und Austauschen eines Fotos
=> für die Kommunikation mit anderen Mitgliedern
=> für die Partnersuche

Erfolgschancen: Mütter und Väter, die sich hier anmelden und Mitglieder werden, haben das Ziel eine Patchworkfamilie zu werden. Keiner braucht hier Angst zu haben und auf Ablehnung stoßen. Für eingefleischte Singles ist daher diese Börse nicht zu empfehlen.

Zielgruppe: Wenn Sie zu denjenigen Singles gehören, die gerne eine feste Bindung mit einem Single-mit-Kind eingehen würden und bereit sind für die Freude, die Kinder mit sich bringen, die eine oder andere Unwegsamkeit zu überwinden, sind Sie bei Patchworkglueck natürlich genau richtig.

Anonymität: Bei Patchworkglueck sprechen sich die Mitglieder über ihre Nicknames an. Der Schutz und die Sicherheit aller Kundendaten ist Patchworkglueck.de ein besonderes Anliegen. Patchworkglueck.de verpflichtet sich daher, beim Betrieb seines Service die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen, insbesondere das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten (TDDSG), zu beachten.

Partnerbörse für Singles-mit-Kind in Deutschland

» Seite besuchen
Babyvita -- Baby- und Kleinkindbedarf --
Die Singlebörse für Alleinerziehende und Teilzeiteltern

Singlemama.de

Beschreibung: Dieses Kontaktanzeigen-Portal für alleinerziehende Singles verfolgt ebenso wie halbvoll.net nicht den reinen Partnersuche-Gedanken, sondern auch die gemeinsame Freizeit-Organisation. Snglemama glänzt mit vielen technischen Möglichkeiten (z.B. SMS) und 2.500 Mitgliedern seit Gründung.

Kosten: Sie können kostenlos inserieren und suchen. Kommunizieren dann ab 22,- €.

Alleinerziehende haben es bei der Suche nach Kontakten besonders schwer. Aus dieser Erfahrung heraus gründete ein alleinerziehender Vater Anfang 2007 eine virtuelle Plattform, die Alleinerziehenden in Deutschland und Österreich das problemlose Knüpfen von Freizeitkontakten, aber auch die Suche nach einem geeigneten Partner ermöglicht. Die Familienform der Einelternfamilie hat sich inzwischen im gesamten deutschsprachigen Raum neben der traditionellen Kernfamilie etabliert. Jedes fünfte Kind wächst im Haushalt eines alleinerziehenden Elternteiles auf. Während anfangs die Bewältigung der neuen Lebenssituation den Alltag bestimmt, wird mit der Zeit aber auch der Wunsch nach einem neuen Partner wieder aktuell. Single-Eltern, insbesondere mit kleineren Kindern, fehlt es aber ausgerechnet hier an Möglichkeiten einen passenden Partner kennen zu lernen. Immerhin sind zwei von drei Alleinerziehenden Single. Wer Kinder hat, der wird wissen, dass oftmals selbst die Pflege sozialer Kontakte durch die Lebenssituation beeinträchtigt ist, die Kinder bestimmen einen Großteil des eigenen Lebensrhythmus. Gerade kleinere Kinder fordern fast ungeteilte Zuwendung und das in der Regel beinahe 24 Stunden täglich. Mangels Kinderbetreuung werden abendliche Ausflüge in vielen Fällen zum Highlight. Das Kennenlernen per Kontaktanzeige ist längst gesellschaftsfähig geworden ist, aber als Single mit Kind wird man in der Regel zum Exot und geht in der Vielzahl der „konkurrierenden“ Singles ohne Kind verloren. Auch wenn es über die Vielzahl der bestehenden Singlebörsen ist es gewiss möglich ist einen Partner zu finden, der die eigenen Kinder tolerieren würde, gleicht die Suche nach dem Traumpartner, der die Kinder wirklich akzeptiert, auch hier als die Stecknadel im Heuhaufen. Die Kontaktplattform Allein-erziehend.at dagegen ist anders. In Zusammenarbeit mit Singlemama.de (www.singlemama.de) wurde eine Spezialbörse für Alleinerziehende geschaffen. Jedem ist also bereits klar, dass die Mehrzahl der registrierten Mitglieder selbst Kinder hat oder gezielt nach einen Partner mit Kind sucht. Die Lebensform Alleinerziehend ist in unzähligen Lebensbiographien zur statistisch erfassbaren Realität geworden. Dabei zeigt die Statistik aber auch, dass die Familienform der Einelternfamilie meist mit erheblichen ökonomischen Risiken behaftet ist, ursächlich durch ausbleibende Unterhaltsleistungen oder die Möglichkeit zur Wiedereinstieg in den Beruf mangels geeigneter Kinderbetreuungsmöglichkeiten. Allein-erziehend.at ist sich dieser gesellschaftlichen, ökonomischen und sozialen Entwicklung bewusst und bietet daher eine kostenlose Basismitgliedschaft an. Registrierte Mitglieder bei Allein-erziehend.at können also sofort von anderen Mitgliedern gefunden werden. Der Initiator des Projektes ist selbst seit 8 Jahren selbst alleinerziehender Vater einer inzwischen 10jährigen Tochter. In den letzten Jahren wurden von ihm bereits diverse Projekte für Alleinerziehende initiiert, die vor 2005 zur Gründung des Vereins Alleinerziehend.net e.V führten.

» Webseite besuchen
Fotoalbum, Tagebuch, Stammbaum, Gästebuch, ...
Alleinerziehend oder quasi alleinerziehend oder Wochenend-Single-mit-Kind - man trifft sich auf www.amikio.de

Amikio.de

Beschreibung:Vor 5 Jahren gestartet ist amikio.de heute mit Abstand die größte Community alleinerziehender Mütter und Väter im Internet. Derzeit gibt es im Adressbuch bereits 6000 Mitglieder, zählt man alle Adressen zusammen, die dort in den letzten Jahren irgendwann einmal vorhanden waren, ergibt sich eine Summe von fast 10000 Adressen! Und was anfangs „nur als Adressbuch“ geplant war, ist zu einem umfangreichen Informationsportal mit vielen Tipps und Infos rund um das Alleinerziehend-Sein geworden.

Gründerin und Betreuerin, Connie Glunde


Die Gründerin und Betreuerin, Connie Glunde, freut sich über diesen Erfolg und die vielen „Dankeschön“-Mails von Mitgliedern, die durch AmiKio ( www.amikio.de ) neue Freunde oder nette Mitbewohner gefunden haben, einen schönen Urlaub verbringen konnten, ihre Finanzen entlasten und besser regeln können – um nur einige von den Themen zu nennen, die in den vielen Rubriken der Website zu finden sind. Connie Glunde hat AmiKio übrigens als „Hilfe zur Selbsthilfe“ gegründet: Selbst alleinerziehend wollte sie eine Möglichkeit schaffen, mit deren Hilfe man außerhalb von Vereinen andere Alleinerziehende finden könne. Das Internet schien ihr eine ideale Möglichkeit dafür und kurz darauf war die Idee zu AmiKio geboren. Außerdem sollte AmiKio Spaß bringen und das tägliche Leben etwas leichter und schöner machen. Wenn sie danach gefragt wird, wie viel sie denn mit AmiKio verdient, lacht sie nur und sagt: „Ich bin froh, wenn ich die laufenden Kosten abdecken kann. Aber als große Einnahmequelle habe ich AmiKio nie gesehen. Denn ich bin der Meinung, jeder sollte etwas für unsere Gesellschaft tun und sich nicht nur darauf verlassen, dass der Staat alles regelt. AmiKio ist mein Beitrag dazu. Und auch wenn teilweise ganz schön viel Arbeit ist, so bringt es mir persönlich Spaß und viele nette Kontakte und das ist sehr viel wert!“

Weitere Informationen/Pressekontakt:
Connie Glunde
Falkstraße 99
60487 Frankfurt
Telefon: 069-70791166
Fax: 069-97080215
Email: connie.glunde@amikio.de

Über AmiKio.de: Das Freizeitportal für Alleinerziehende wurde vor 5 Jahren von Connie Glunde als Ergänzung und Alternative zu bestehenden Organisationen für Alleinerziehende gegründet.

» Seite besuchen
Striefchen coole Sachen mit deinen Namen!

Impressum

Jens Kaiser
Forststraße 97
08606 Oelsnitz
Tel.: +49 37421 72549

E-Mail: jenskaiser1@gmx.de

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 10 Absatz 3 MDStV: Jens Kaiser (Anschrift wie oben)

Haftungsausschluss:

1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

4. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.